» Direkt zur List der Studiengänge wechseln

TeroVesalainen / Pixabay

Ein Hochschulstudium eröffnet dem Absolventen völlig neue berufliche Möglichkeiten: So ist es heute eine Grundvoraussetzung für eine Führungsposition und die Wahrscheinlichkeit nach dem Studium wesentlich mehr zu verdienen als vorher ist groß. Da die Studiengänge heute international ausgelegt sind, hat man mit dem Erwerb des Bachelors gute Chancen in einem global agierenden Unternehmen tätig zu werden. Oder Sie steigen nach Beendigung des Hochschulstudiums in einen völlig neuen Bereich ein. Für welchen Weg Sie sich auch entscheiden werden, sie legen mit einem Studium den Grundstein für Ihre Karriere.

Wenn Sie nun festgestellt haben, dass ein Studium an einer gewöhnlichen Hochschule aufgrund Ihrer beruflichen bzw. zeitlichen Auslastung nicht in Frage kommt, dann nutzen Sie doch die Gelegenheit sich hier über Fernstudiengänge, die mit dem akademischen Grad des Bachelors abschließen, zu informieren.

Der Vorteil eines Fernstudiums liegt in der freien Zeiteinteilung. Dabei lernen Sie autodidaktisch zu Hause und haben kaum Präsenzunterricht an Ihrer Universität. Ihre Lernmaterialien erhalten Sie via Post und Email. Dadurch bleiben Sie räumlich und zeitlich äußerst flexibel und können neben dem Studium Ihrem Beruf nachgehen.

Obwohl sich die Studiengänge inhaltlich stark unterscheiden, zeichnen sich jedoch bei allen einige Gemeinsamkeiten ab. Den Bachelor erwirbt man meist in einer Regelstudienzeit von 6- 8 Semestern. Dieser Abschluss ist bereits berufsqualifizierend, allerdings hat man die Möglichkeit im Anschluss daran einen Masterstudiengang zu belegen. Darüber hinaus müssen Sie eine allgemeine Hochschulreife, oder aber eine Fachhochschulreife vorweisen können, um sich an einer Hochschule einschreiben zu können.

Unsere nachfolgende Auflistung von Bachelorfernstudiengängen enthält wissenswerte Informationen zu den Inhalten, der Dauer und den Einschreibungsvoraussetzungen des jeweiligen Studienganges.

Bachelor Fernstudiengänge
4 (80%) 11 votes