Bachelor Pädagogik der frühen Kindheit

esudroff / Pixabay

Der Bachelorstudiengang Pädagogik der frühen Kindheit der Fachhochschule Koblenz ist ein berufsbegleitendes Fernstudium. Dieses Studium bietet schon ausgebildeten Erziehern die Möglichkeit ihr Fachwissen zu perfektionieren und vor allem in die Richtung der frühen Kindheit zu vertiefen.

Der Abschluss kann in dem Bachelorstudiengang „Pädagogik der frühen Kindheit“ der Fachhochschule Koblenz berufsbegleitend und berufsintegrierend stattfinden, sodass die berufliche Tätigkeit nicht unterbrochen werden muss.

Voraussetzungen

Um für den Bachelorstudiengang Pädagogik der frühen Kindheit zugelassen zu werden, müssen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung nachweisen, eine qualifizierte Berufsausbildung nachweisen, eine berufliche Tätigkeit nachweisen, die mindestens zwei Jahre dauert, sowie eine studienbegleitende Berufstätigkeit nachweisen. Sollten Sie diese noch nicht nachweisen könne, muss der Zugang zu einer Einrichtung nachgewiesen werden, die sich mit frühkindlicher Bildung beschäftigt

Studienbeginn / Studiendauer

Die Studiendauer des Bachelorstudiengangs Pädagogik der frühen Kindheit beträgt acht Semester was vier Jahren entspricht.

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Pädagogik der frühen Kindheit ist in Modulen aufgebaut. Drei bis fünf Module gehören hier zu einem übergeordnetem Thema bzw. Studienbereich. Die Gliederung ist folgendermaßen:

Organisation, Recht und Professionalisierung, Wissenschaftliche Grundlagen und Konzepte, Didaktik der frühen Kindheit, Bildungsbereiche und ihre Didaktik, Übergreifende Qualifikation

Abschluss

Nachdem Sie das Studium erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie den international anerkannten akademischen Titel „Bachelor of Arts“ (B.A.)

Link zum Anbieter

Fachhochschule Koblenz
Bachelor Pädagogik der frühen Kindheit