Startseite | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » Bachelor

Bachelor Sozialmanagement

Der Bachelorstudiengang „Sozialmanagement“, der durch die APOLLON Hochschule angeboten wird, bietet eine interdisziplinäre Qualifikation im Querschnittsbereich der sozialen Arbeit und der Betriebswirtschaftslehre. Die Studenten erwerben Grundkenntnisse aus beiden Disziplinen und werden somit zu Sozialmanagern ausgebildet, die auf der Grundlage eines breiten Fachwissens Entscheidungen treffen können. Nach Abschluss des Sozialmanagement Studium sind sie für die Übernahme von Führungspositionen in vielen Bereichen des Sozialwesens qualifiziert. Aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklungen ist davon auszugehen, dass das Sozialwesen auch weiterhin an Bedeutung gewinnen wird. Aus diesem Grund werden auch in der Zukunft qualifizierte Fachkräfte benötigt, die Leitungsfunktionen übernehmen können. Die Absolventen des Fernstudiums qualifizieren sich somit für Führungstätigkeiten in einer zukunftsträchtigen Branche. Durch die Kombination von Inhalten der sozialen Arbeit und der Betriebswirtschaftslehre schaffen die Absolventen ein Alleinstellungsmerkmal.

Die Organisation des Studiums ermöglicht weitgehende Flexibilität. Die Prüfungen können an mehreren Standorten in Deutschland, sowie in Österreich und in der Schweiz abgelegt werden. Zusätzlich können die Studenten zwischen einem Vollzeit- und einem Teilzeitmodell wählen. Das Fernstudium ist somit problemlos mit einer Berufstätigkeit vereinbar.

Details zum Bachelor Sozialmanagement:

Voraussetzungen: Die Zulassung erfolgt grundsätzlich über eine Hochschulzugangsberechtigung. Sowohl die allgemeine Hochschulreife, als auch die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife, eine in Verbindung mit einer Meisterprüfung oder einer ähnlichen beruflichen Qualifikation vergebene Hochschulzugangsberechtigung, als auch eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen die Aufnahme des Studiums.

Darüber hinaus erlaubt das Land Bremen beruflich Qualifizierten die Aufnahme eines Studiums, sofern sie eine Einstufungsprüfung bestehen. Hierzu müssen neben einer mindestens zweijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit und der Besuch von Fortbildungen nachgewiesen werden. Das Studium kann nach erfolgtem Nachweis zunächst aufgenommen werden. Innerhalb der ersten sechs Monate des Studiums ist eine Prüfung abzulegen, die auch Teil des regulären Studiums ist. Wird diese bestanden, wird die fachgebundene Hochschulreife verliehen und das Studium kann regulär fortgesetzt werden.
Studienbeginn / Studiendauer Die Aufnahme des Studiums ist jederzeit möglich. Die Regelstudienzeit kann individuell gewählt werden. Neben einer Vollzeitvariante (36 Monate) existiert auch ein Teilzeitmodell (48 Monate). Eine Verlängerung der Regelstudienzeit um bis zu 50 Prozent ist möglich.
Studieninhalte: Das Studium ist modular aufgebaut und vermittelt interdisziplinäres Wissen. Die Studenten erlernen sowohl die Grundlagen der sozialen Arbeit, als auch die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Zusätzlich werden sie in der VWL, der Soziologie und dem Recht geschult. Das Studium beginnt mit den Modulen „Einführung in die Sozialwirtschaft und wissenschaftliches Arbeiten“, „Kompetenzen für Studium und Karriere“ und „allgemeine Betriebswirtschaftslehre“. Anschließend absolvieren die Studenten Module aus dem Bereich des Sozialrechts, der Methoden und psychologischen Grundlagen der sozialen Arbeit, der Forschungsmethoden, des Human Resource Managements bzw. Personalwesens, des Rechnungswesens, der Volkswirtschaftslehre, der Soziologie, des Finanzmanagements, des Marketings, des Qualitätsmanagements, der Sozialpolitik, der Ethik und der Kommunikation. Zusätzlich wird ein „Planspiel Sozialmanagement“ durchlaufen.

Eine individuelle Gestaltung des Studiums ist durch die Wahl zweier Wahlpflichtfächer möglich. Die Hochschule bietet die Module „Alten- und Behindertenhilfe“, „Kinder-, Jugend- und Familienhilfe“, „Quartiers- und Gemeinwesenentwicklung“, „Fundraising“, „Gesundheit und Soziale Arbeit“ und „Migrationsarbeit“ an.

Um das Studium erfolgreich abschließen zu können, müssen die Studenten zudem ein Praktikum absolvieren und eine Bachelorarbeit anfertigen.
Abschluss: Die Hochschule verleiht den akademischen Grad des „Bachelor of Arts (B.A.)“.
Weblink: APOLLON Hochschule