Startseite | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Bachelor

Fernstudiengang zum Bachelor Web- & Medieninformatik

Der Bachelor-Studiengang Web- und Medieninformatik ist ein angewandter Informatik-Studiengang mit Tendenz zur Wirtschaftsinformatik. Er beschäftigt sich mit der Entwicklung webbasierter Softwaresysteme. Deren Architekturen sind netzbasiert und verteilt, ihre Bedienung erfolgt über das Internet, Extranet oder Intranet und ihre Bedienungsoberfläche enthält verschiedene Medien, wie zum Beispiel Bilder, Videos, Audio-Dateien, Animationen und Simulationen. Das Thema E-Business (E-Commerce und E-Government) ist von zentraler Bedeutung. Ein Fokus liegt deshalb auf multimediale Web-Anwendungen sowie auf dem Zugriff von stationären und mobilen Endgeräten.

Die Studierenden lernen die Anforderungen an unternehmensweite und unternehmensübergreifende
Software zu analysieren, in abstrakte Modelle zu übertragen sowie geeignete Web-Architekturen zu entwerfen. Dafür müssen sie sowohl wirtschaftliche, betriebswirtschaftliche, organisatorische als auch menschliche Faktoren berücksichtigen. Zusätzlich erwerben sie weitere Schlüsselqualifikationen, wie soziale Kompetenz und Teamfähigkeit. Das Beste daran: Das Studium erfolgt als flexibles Online-Studium, wobei die Studenten ihr persönliches Lernpensum individuell festlegen.

Details zum Fernstudium Elektrotechnik:

Voraussetzungen: Die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt in jedem Fall, wer eine volle Fachhochschulreife oder ein Vollabitur nachweisen kann.

Doch auch ohne Fachhochschulreife kommt eine Qualifikation nach dem Hochschulzukunftsgesetz NRW in Betracht. Die Voraussetzungen hierfür werden individuell geprüft. Die Möglichkeit zur Zulassung eröffnen eine berufliche Aufstiegsfortbildung (wie z. B. ein Meisterbrief) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in der IT mit dreijähriger Berufstätigkeit. Wer seine Ausbildung in einem anderen Berufsfeld absolviert hat, kann trotzdem nach Abschluss einer Zulassungsprüfung oder eines Probestudiums zugelassen werden.
Studienbeginn / Studiendauer Ein Einstieg in den Studiengang ist ganzjährig und ohne Immatrikulationsfristen möglich.

Der Studiengang besteht aus 36 Modulen, die je nach Vorkenntnissen eine Arbeitszeit zwischen 75 und 150 Stunden erfordern. Die Module können je nach persönlichem Zeitbudget beliebig lange einzeln oder nebeneinander studiert werden.

Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate.
Studieninhalte: Das Studium gliedert sich in 33 Einzelmodule und eine Bachelorarbeit im Umfang von 3 Modulen. Die 33 Einzelmodule sind in 7 Bereichen organisiert:

• Grundlagen der Informatik und Programmierung
• Softwaretechnik (Details des Entwicklungsprozesses, u. a. Softwaremanagement)
• Formale Grundlagen (Mathematik)
• Betriebswirtschaftslehre
• Wirtschaftsinformatik (Schnittstellenthemen wie Business Intelligence und CMS)
• Vertiefung (3 Wahlmodule)
• Außerfachliche Grundlagen (1 Wahlmodul mit mündlicher Prüfung)

Den Studierenden stehen zu jedem Modul ein vollständiger Online-Kurs und ein oder mehrere Lehrbücher zur Verfügung. Das Studium kann je nach persönlichen Präferenzen vollständig online oder hauptsächlich über die Lehrbücher gestaltet werden. Zusätzlich besteht in jedem Modul die Möglichkeit, online an freiwilligen Übungsaufgaben teilzunehmen, die von einem Tutor korrigiert werden.

Jedes Modul schließt mit einer schriftlichen Präsenzklausur, die von der Fachhochschule Dortmund abgenommen wird. Die Klausur kann bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Bestehen von Online-Tests auf der E-Learning-Plattform.
Abschluss: Das Studium endet mit der Verleihung des Abschlusses Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) durch die Fachhochschule Dortmund.
Weblink: Springer Campus

Weitere Studiengänge vom Springer Campus: