Startseite | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Bachelor

Bachelor Pflegemanagement

Der Bachelorstudiengang „Pflegemanagement“ der APOLLON Hochschule qualifiziert ausgebildete Pflegekräfte für Führungspositionen im Pflegemanagement. Hierzu werden, aufbauend auf der bereits absolvierten Berufsausbildung, Inhalte aus den Bereichen der Ökonomie und der Pflegewissenschaft vermittelt. Die Hochschule strebt hierbei einen möglichst hohen Praxisbezug an – alle Inhalte sollen im Pflegealltag problemlos angewendet werden können.

In der modernen Pflege werden Manager, die sowohl ökonomische Entscheidungen treffen, als auch die pflegerische Qualität garantieren können, immer wichtiger. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen den Pflegekräften und der wirtschaftlichen Abteilung des Krankenhauses. Darüber hinaus können die Absolventen auch Führungspositionen in anderen Pflegebereichen, beispielsweise in Altenpflegeeinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten, übernehmen. Weitere berufliche Perspektiven ergeben sich bei Krankenkassen oder in der Ausbildung von Pflegekräften.

Durch die flexible Organisation des Fernstudiums ist es den Studenten problemlos möglich, einer geregelten Berufstätigkeit nachzugehen. Die Prüfungen können sowohl in Deutschland, als auch in Österreich und in der Schweiz abgelegt werden. Auch hinsichtlich des Tempos und des Zeitpunkts der Prüfungen bleiben die Studenten flexibel.

Details zum Bachelor Pflegemanagement:

Voraussetzungen: Um zugelassen werden zu können, müssen die Studenten über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die im Rahmen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung verliehene Hochschulreife (Meisterprüfung, etc.) und eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen die Aufnahme des Studiums.

Darüber hinaus können beruflich qualifizierte Bewerber auch ohne Abitur zugelassen werden, wenn sie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen haben. Weiterhin müssen sie eine Berufspraxis von mindestens drei Jahren und den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen nachweisen können. Diese Bewerber können das Studium zunächst aufnehmen, müssen innerhalb des ersten halben Jahres jedoch eine Einstufungsprüfung bestehen, um das Studium fortsetzen zu können.

Weiterhin sollte jeder Bewerber über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Pflege verfügen.
Studienbeginn / Studiendauer Das Studium kann jederzeit begonnen werden. Die Studenten können zwischen einer Regelstudienzeit von 36 und 48 Monaten wählen.
Studieninhalte: Die Module „ABWL“, „Marketing“, "Wirtschaftsmathematik", „Finanzmanagement“, „Rechnungswesen“, „VWL“ und „Human Resource Management“ dienen dem Erwerb wirtschaftlichen Grundwissens.

Pflegewissenschaftliche Kenntnisse werden, aufbauend auf der bereits abgeschlossenen Berufsausbildung, in den Modulen „Pflegewissenschaftliche Grundlagen“, „Public Health“, „Gerontologie“, „Versorgungsmanagement und Case Management“ und „Pflegeforschung“ vermittelt.

Darüber hinaus müssen die Module "Soziologie", "Recht", „Kompetenzen für Studium und Karriere“, „Organisationsaufbau, -ablauf und IT-Management“ sowie „Kommunikation und Wissenstransfer“ absolviert werden.

Die Wahl von Vertiefungsfächern bietet den Studenten die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen und ihre berufliche Zukunft zu planen. Seitens der Hochschule werden die Fächer „Ambulante Dienste“, „Business Planning“, „Stationäres Pflegemanagement“, „Altenpflegeeinrichtungen“, „Pflegepädagogik“ und „Palliative Care“ an. Jeder Student muss zwei dieser Vertiefungsfächer wählen. Wird das Modul "Pflegepädagogik" gewählt, sind die Absolventen befähigt, in der Pflegeausbildung zu unterrichten.

Das Studium umfasst zudem ein Praktikum und die Anfertigung einer Bachelorarbeit.
Abschluss: Die APOLLON Hochschule verleiht den Absolventen den akademischen Grad des „Bachelor of Arts (B.A.)“.
Weblink: APOLLON Hochschule